„Mit etwas Internet-Recherche kann man ja auch kein Knie operieren…“

Ein angestellter Finanzmathematiker und Familienvater möchte wissen, welche Anlageformen auch unter steuerlichen Aspekten ihm den größtmöglichen Nutzen bringen. Im Internet hat er einige Recherchen durchgeführt.  Einiges kam ihm jedoch widersprüchlich und nicht ganz nachvollziehbar vor. Zudem war er auf dem Weg in seinem Beruf Karriere zu machen. Seine Ehefrau wartete abends mit den Kindern auf ihn, so dass er mit der Recherche immer weniger Zeit aufwenden konnte und wollte.

Die von ihm gesammelten ersten Recherche-Ergebnisse haben wir besprochen, durch viele weitere Fragen konnte ich sie komplettieren. Anschließend erstellte ich mit professioneller Finanzplanungssoftware einen praxistauglichen Finanz- und Strategieplan für ihn und seine Familie.

Weitere Beispiele meiner Kunden:

„Die erste Million haben Sie ja nun schon. Jetzt machen wir uns an die zweite…“ mehr lesen
„Mit etwas Internet-Recherche kann man ja auch kein Knie operieren…“
„Ich will meine Eltern gut versorgt wissen…“ mehr lesen
„Sie wissen ja, wo der Schlüssel hängt…“ mehr lesen
„Sieben von zehn Anlagen funktionierten nicht.“ mehr lesen